Newsdetail

  1. Home
  2. Newsdetail
HECO-Schrauben GmbH & Co. KG

Holzterrasse an Mainzer Bruchsteinhaus clever montiert

20.01.2023

Das Bruchsteinhaus von Christian Kraus in Mainz schafft eine ästhetische Verbindung aus modernen und historischen Stilelementen. Im Rahmen einer Dachsanierung entstand eine Flachdachkonstruktion mit aufgebauter Terrasse. Passend zu den am Haus verbauten Materialien sollte auch die Verlegung der Holzterrasse mit hochwertigen Befestigungsmitteln für ein möglichst edles und langlebiges Ergebnis erfolgen. So entschied sich Bauherr Kraus für den Einsatz des HECO-Clippersets zur Befestigung von Terrassenbelägen.

Im Zuge einer Dachsanierung entschied sich das Ehepaar Kraus, die ungenutzte Fläche über dem Badezimmer im ersten Stock durch eine Flachdachkonstruktion mit aufgebauter Terrasse zu ersetzen. Dazu kamen Holzdielen aus südamerikanischem Diamantnuss/Ipe zum Einsatz, das als besonders fest und widerstandsfähig gilt. Um diese nachhaltig und optisch ansprechend zu verlegen, wurden sie mit dem HECO-Clipperset zur Befestigung von Terrassenbelägen montiert.

Unsichtbare Befestigung mit Hinterlüftung der Auflageflächen

Das Clipperset von HECO ermöglicht, Terrassenbeläge auch ohne Nut unsichtbar – das heißt ohne sichtbare Schrauben an der Belagoberseite – zu befestigen. Mithilfe von Clippern aus glasfaserverstärktem Polyamid (aus mindestens 98 Prozent recyceltem Material) werden Dielen aus Holz oder WPC auf einer Unterkonstruktion zu einem gleichmäßigen Fugenbild verschraubt.Die Montagehöhe der Clipper beträgt 15 mm. Das verhindert eine Verlegung von Holz auf Holz und gewährleistet so die Hinterlüftung der Auflageflächen zum Schutz vor Feuchtigkeit. Die indirekte Montage ermöglicht zudem das Quellen und Schwinden der Dielen in jede Richtung.

Clever durchdachte Montage

Die Dielen-Montage mit dem Clipperset von HECO folgt einem ausgeklügelten System: Zunächst wird der Clipper auf der Unterseite des Bretts mit HECO-TOPIX-plus Clipperschrauben verschraubt. Daraufhin wird das Dielenbrett umgedreht und der Clipper auf der Unterkonstruktion montiert. Ist der Clipper auf dem zweiten Brett montiert, wird auch dieses umgedreht und der Clipper bis zum Anschlag in den bereits montierten Clipper der vorigen Diele gesteckt. Ein integrierter Abstandhalter von 5 mm Breite stellt trotz schneller Montage ein ebenmäßiges Fugenbild sicher. Nun wird auch die zweite Diele auf der Unterkonstruktion montiert und der Vorgang für alle Dielen wiederholt.

Stöße als Herausforderung

Jedes Clipperset enthält 50 HECO-Clipper und insgesamt 250 Holzbauschrauben in zwei Längen aus Edelstahl A2 mit Rundkopf und T-Drive für eine passgenaue Verschraubung – für eine Dielenstärke von je 20–24 mm. Die Breite der Clipper ist variabel und eignet sich für eine Dielenbreite von 120 bis 150 mm. Pro Quadratmeter werden circa 15 HECO-Clipper benötigt. Je nach Anzahl der Stöße kann es sich aber lohnen, mehr Clipper einzuplanen.

Zufriedene Tüftler

Insgesamt sind sowohl Schreiner als auch Bauherr zufrieden mit der Montage und dem Ergebnis. Bauherr Kraus, der selbst lange in Marketing und Vertrieb im Themenbereich Holz tätig war, ist begeistert: „Insgesamt ist das Clipperset eine tolle Geschichte. Ich würde es glatt wieder nehmen.“

Alle Rechte vorbehalten. Copyrights © - forum-holzbranche.com | AGB | Datenschutz | Impressum